Kapitel 3: Nichts ist, wie es scheint (Part 2)

worried-girl-413690_640Ich dachte lange über Mary nach und darüber, was sie mir unter Tränen erzählte, als sie vor zwei Monaten begann mit mir das Zimmer zu teilen. Sie hatte geweint Tag und Nacht und ich wollte nicht fragen. Es lastete bereits zu viel auf meinen Schultern. Und so ging ich zu der zierlichen blonden Gestalt und nahm sie in den Arm. Ihre Tränen durchweichten mein Nachthemd und irgendwann fing sie an von ihrem Mann George zu erzählen mit dem sie auf einer Farm etwas außerhalb von Prion lebte. Weiterlesen

Kapitel 3: Nichts ist, wie es scheint

rope-1030976_640Sie war wieder in den düsteren Industriehallen. Es war dunkel. Nur hier und da tauchte der Mond den riesigen Raum in gespenstisches Licht. Die kleinen, scheibenlosen Fenster klafften, wie seelenlose Augen in den Wänden. Bei einigen wurden die Scheiben nicht gründlich ausgeschlagen. Die Rückstände wirkten wie Reißzähne und schimmerten im Mondlicht. Irgendetwas tropfte stetig. Malia beschlich ein seltsames Gefühl. Weiterlesen

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #4

plastic-bottles-115074_640Nach zwei Dokumentationen und diversen Blogbeiträgen einer Plastik-Verweigerin, trottete ich benommen in die Küche und schaute mich um. Ich fasste mir an die Stirn und überlegte was um Himmels Willen ich hier eigentlich wollte. Ich schaute mich um und sah auf Anhieb 2 Plastikflaschen, Cocktailtomaten in der Plastikverpackung, Toastbrot in der Plastikverpackung, Tellerpfirsiche (hhmm lecker) in der Plastikverpackung. Ich öffnete den Kühlschrank: Joghurt im Plastikbecher, Möhren in der Plastikschale, Käse in der Plastikverpackung. ALLES aus Plastik! Wumms, die Kühlschranktür flog zu. Deprimiert lehnte ich mich dagegen. Nun habe ich schon 3 Artikel zum Thema Plastik geschrieben und habe immer noch nichts gelernt. Weiterlesen

Die Türkei und der Putsch – das Sorgenkind ist zu böse, um in der EU mitzuspielen

flag-1198963_64015.846 Menschen wurden seit dem gescheiterten Militärputsch am 15. und 16.07.2016 in der Türkei festgenommen. 45 Zeitungen und 16 TV-Sender wurden geschlossen. Akademiker dürfen nicht ausreisen. Junge Türken fühlen sich in ihrem Land wie Gefangene und haben Angst frei ihre Meinung zu äußern, weil dann eine Entlassung droht oder schlimmeres. Viele stellen ihren gesamten Tagesablauf um und sind sich sicher, dass Erdogan versucht eine Diktatur zu etablieren. Weiterlesen

„Die Blutschule“ – wo Menschen zu Monstern werden

Sebastian Fitzek schreibt als Max Rhode: „Die Blutschule“

„Ihr habt nie gelernt zu töten, dieses Versäumnis werden wir jetzt nachholen.“

SDC18270Simon, Mark und ihre Eltern werden in Berlin vom Pech verfolgt und beschließen in der Einöde Brandenburgs ein neues Kapitel aufzuschlagen. Kurzerhand entschließen sie sich in das Familienhaus des Vaters zu ziehen. Die Gegend ist geprägt von leuchtend gelben Sonnenblumenfeldern und dem Storkower See. Die Idylle verschleiert die düsteren Seiten der neuen Heimat. Weiterlesen

Di(c)ktatur Schlankheitswahn

3906050652_7dd36a1013_n

„ARE YOU BEACH BODY READY?“  – The weight loss collection

„Fitnessprogramm der „Victoria’s Secret“- Models“ – Glamour

ABNEHM-HAMMER! Wie MEGA SCHLANK Adele inzwischen geworden ist, ist einfach UNGLAUBLICH – InTouch

…und, und, und. An den Schlagzeilen spürt man es deutlicher als an den Temperaturen  – es ist Sommer! Die Zeit, um sich mit schnurgeradem Traumkörper im knappen Bikini zu präsentieren. Weiterlesen

Magischer Sommer

gran-canaria-1345567_640

Gran Canaria

Dieses Jahr wird ein aufregender Sommer, ein Sommer der Veränderungen, denn für mich beginnt ein neuer Lebensabschnitt (in dem ich nicht mehr so leichtfertig meinen Schlüssel vergessen sollte).  Ab Oktober werde ich in Leipzig oder Halle studieren und wohnen. Einerseits bin ich voller Vorfreude, spüre aber auch ein nervöses Kribbeln in meinem Bauch. Ich werde Jura studieren. Trotz weit aufgerissener Augen und erstaunter  Ohh’s und „Du weißt, es ist ein schweres und trockenes Studium?!“, habe ich mich dafür entschieden. Wahrscheinlich genau deswegen. Sobald jemand Zweifel äußert, versuche ich ihn mit trotzigem Ehrgeiz von meinen Fähigkeiten zu überzeugen. Da kommt wohl die Löwin durch…trotzdem meldet sich in mir ab und zu eine leise, zweifelnde Stimme und fragt, ob ich nicht lieber Literarisches Schreiben studieren sollte. Wahrscheinlich würde mir das Sudium mehr Spaß machen, doch die Bewerbungsfrist ist leider vorbei. Ich habe den Studiengang zu spät entdeckt und somit betrachte ich dies als Schicksal. Weiterlesen

Dieb der Herzen

ballerina-in-the-forest-1388703_640

Jeder Ton durchdringt meine Poren

du spürst es nicht

Ich lege mich in die Musik

sie gelangt nie an deine Ohren

Treibe es auf die Zehnspitzen

du bleibst am Boden

ich folge meiner Hand

vielleicht weist sie mir den Weg

Zu dir

Entführt mich doch ins Nimmerland

Ich springe und schwebe ins Nichts

Vielleicht falle ich in deine Arme

der Boden fängt mich auf

ich liege am Fuße der Treppen

und schaue zu dir hinauf

Deine gläsernen Augen sehen mich nicht

Wir ziehen vorbei

durch die Nebel der Zeit

ich schreie, ich tanze, ich lieb‘

den Dieb der Herzen

 

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #3

zerstörerische Beauty-Produkte

cream-1327847_640Stolz präsentieren wir unserer Freundin die neu ergatterte Gesichtscreme mit dem tollen Duft, davon haben wir natürlich noch eine Body Lotion und eine Nachtcreme. In einer dunklen Ecke des Damen Schranks steht auch eine Anti-Aging Creme, die nicht freiwillig präsentiert wird. Letztens haben wir uns eine Zahnpasta gekauft mit der Hoffnung, dass unsere Zähne heller strahlen als Las Vegas. Natürlich fühlt man sich als Frau von Welt und gepflegt und schön sowieso. Doch die hübschen Verpackungen und Versprechen täuschen über den hässlichen, unsichtbaren Inhalt hinweg.  Weiterlesen