Kraft tanken und durchatmen – der perfekte Wellnessurlaub

Momentan absolviere ich mein Abitur und finde nur wenig Zeit für mich und zur absoluten Entspannung, denn kaum versuche ich zwischendurch zu relaxen meldet sich das schlechte Gewissen, obwohl ich meistens bereits gelernt habe und mir eine Auszeit gönnen könnte, bleibe ich dran, doch die Konzentration sinkt und der Kopf fühlt sich an, als würde er platzen. Ich tröste mich dann damit, dass der ganze Spuk bald vorbei ist.

Und dann?

Zeit die Seele baumeln zu lassen

4157537738_68a3627020_nEinfach zurücklehnen, den Augenblick genießen und das am besten im Liegestuhl eines schönen Wellnesshotels zusammen mit meinem Freund. Endlich wieder in den Tag hineinleben und tun wonach uns der Sinn steht. Ich gehe z.B. gerne schwimmen, oder lasse bei einem schönen Spaziergang in der Natur die frische Waldluft durch meinen Körper strömen und die Sonnenstrahlen meine Nasenspitze kitzeln.

Bei schlechtem Wetter oder als Ausklang des Tages liebe ich es meine Seele in der Sauna baumeln zu lassen, denn Sauna stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern man spürt förmlich, wie der Stress entweicht. Anschließend lasse ich die kalten Wassertropfen der Dusche über meine Haut rinnen und fühle mich erfrischt und ruhig. Nun ist die perfekte Zeit, um mit einem spannenden Buch der realen Welt für eine Weile zu entfliehen.

Im Winter begeistert es mich durch den knirschenden Schnee zu stapfen, oder bei Gelegenheit Ski zu fahren. Das Gefühl danach im Warmen eine heiße Schokolade zu trinken und von Innen die fallenden Schneeflocken zu beobachten ist für mich der Inbegriff von Entspannung.

Körper und Seele im Einklang – der Schlüssel zum Glück

Um mich sorgenfrei und erlöst, also rundum glücklich zu fühlen, ist es mir wichtig, dass Körper und Seele im Einklang sind. Extreme, wie z.B. zu viele Aktivitäten auf einmal oder ständige Entspannung tragen nicht zu meinem Wohlbefinden bei. Abwechslung heißt die Devise! Ich liebe es morgens auszuschlafen und dann beim ausgiebigen und gemütlichen Frühstück mit meinem Freund gestärkt in den Tag zu starten. Danach wird etwas Schönes unternommen, z.B. wandern. Bei traumhaften Wetter in der herrlichen Natur fangen wir auch gerne den ein oder anderen Augenblick mit der Kamera ein.

Manchmal brauche ich aber auch etwas Zeit für mich. Als ich letztes Jahr im Urlaub war, habe ich festgestellt, dass mir Yoga dabei hilft mich durch und durch gelassen zu fühlen. Es ist die perfekte Balance zwischen Entspannung und Bewegung. Im Alltag finde ich leider keine Zeit dafür, deshalb ist die Urlaubs- bzw Ferienzeit perfekt dafür.

Ruhe und Erholung

Für ein Mädchen meines Alters wohl etwas ungewöhnlich, aber ich liebe die Ruhe und diese findet sich zweifellos in familiären, naturnahen Wellnesshotels. Weiterhin genieße ich es mich massieren zu lassen und zu merken, wie die Verspannungen weichen. Auch für meinen Freund wäre eine professionelle Massage genau das Richtige, denn als Altenpfleger hat er öfter Rückenschmerzen.

Auch ausgewogene Mahlzeiten sind wichtig für unser Wohlbefinden und runden den perfekten Wellnessurlaub ab.

Ein idealer Wellnesstag endet für mich, wenn ich im Arm meines Freundes und bei einem Gläschen Wein die Sterne beobachten und mich anschließend mit einem glückseligen Lächeln ins bequeme Bett fallen lassen kann…

Bild: 2009_09_07 leogang IMG_0419 von ravas51 unter CC BY-SA 2.0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s