Dieb der Herzen

ballerina-in-the-forest-1388703_640

Jeder Ton durchdringt meine Poren

du spürst es nicht

Ich lege mich in die Musik

sie gelangt nie an deine Ohren

Treibe es auf die Zehnspitzen

du bleibst am Boden

ich folge meiner Hand

vielleicht weist sie mir den Weg

Zu dir

Entführt mich doch ins Nimmerland

Ich springe und schwebe ins Nichts

Vielleicht falle ich in deine Arme

der Boden fängt mich auf

ich liege am Fuße der Treppen

und schaue zu dir hinauf

Deine gläsernen Augen sehen mich nicht

Wir ziehen vorbei

durch die Nebel der Zeit

ich schreie, ich tanze, ich lieb‘

den Dieb der Herzen

 

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #3

zerstörerische Beauty-Produkte

cream-1327847_640Stolz präsentieren wir unserer Freundin die neu ergatterte Gesichtscreme mit dem tollen Duft, davon haben wir natürlich noch eine Body Lotion und eine Nachtcreme. In einer dunklen Ecke des Damen Schranks steht auch eine Anti-Aging Creme, die nicht freiwillig präsentiert wird. Letztens haben wir uns eine Zahnpasta gekauft mit der Hoffnung, dass unsere Zähne heller strahlen als Las Vegas. Natürlich fühlt man sich als Frau von Welt und gepflegt und schön sowieso. Doch die hübschen Verpackungen und Versprechen täuschen über den hässlichen, unsichtbaren Inhalt hinweg.  Weiterlesen

Leben wie ein Kind

8451972775_246ef9d64a_n

Krämerbrücke Erfurt

Natürlich könnte ich jetzt sämtliche Entschuldigungen und Ausreden anbringen, um meine dürftige Produktivität auf meinem Blog zu rechtfertigen, ob euch das interessiert sei dahingestellt. Vielleicht fragt ihr euch, ob ich keine Ideen mehr habe, oder was um alles in der Welt ich mache und warum kein neuer Plastik-Artikel kam. Um letzteres zu beantworten: Wochentage sind relativ, vielleicht ist Montag morgen oder erst in 2 Tagen. Seid also gespannt. Weiterlesen

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #2

Plastik – eine Umweltsünde

plastic-1433138_640Wir kaufen beinahe täglich Plastik, um es kurz danach im Müll zu entsorgen. Das gilt nicht nur für Plastiktüten oder Plastikflaschen ohne Pfand. Wenn ich an der Kasse des Supermarkts stehe und in meinen Einkaufswagen schaue, hat fast jeder Artikel eine Plastikverpackung und selbst das Obst und Gemüse wird in Plastik eingetütet. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und deshalb fällt den Meisten, mich eingeschlossen, die Plastikflut zunächst nicht auf. Weiterlesen

Seelenwächter: Kapitel 2

Blaue Murmeln

marbles-1018870_640Ein lästiges, kratzendes Geräusch weckte mich. Mein Kopf fühlte sich an, wie mit Watte gefüllt. Das Scharren und Kratzen klang gedämpft, aber dennoch deutlich wahrnehmbar.  Orientierungslos irrten meine Blicke im Raum umher. Ich blinzelte, als ich geradewegs in die grell flackernde Neonlampe sah. Die  kühlen Steinwände wirkten nichtssagend auf mich. Schmucklos und massiv standen sie da und verströmten nichts weiter als Kälte und Leere. Weiterlesen

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #1

toy-ducks-535335_640Mir tönt vom gestrigen Kinobesuch immer noch diese unerfreuliche MC Donalds Werbung in den Ohren. Ihr wisst schon, eine von der Sorte, die kleine Kinder dazu animieren soll sich mit fettigen Kalorienbomben vollzustopfen, indem angesagte Spielzeugfiguren angepriesen werden. Die Burger sind abartig, von der Werbemasche ganz zu schweigen, vor allem, wenn man bedenkt, dass diese Figuren aus nicht-erneuerbaren Rohstoffen produziert werden. Weiterlesen

Der Wolkentürmer

sky-690293_640

Mit versteinertem Blick, ein Glas Cognac in der Hand haltend, schaut er auf das wummernde, ratternde und stampfende Stück Erde hinab. Menschen versinken im zähflüssigen Schlamm. Die Welt ist eine Morastkugel. Hier und da strauchelt der ein oder andere auf dem letzten Stück festen Boden. Der Wolkentürmer hingegen, schaut auf seine Uhr. Es ist nur eine Frage der Zeit, alles ist eine Frage der Zeit, sogar im Himmel, wo man die schreienden Münder und die grotesken Gesichter der Versinkenden nicht sehen kann. Er wendet sich vom Schauplatz des Grauens ab und betrachtet sein Luftschloss mit einem schiefen Lächeln. Weiterlesen