Atommüll- ein unlösbares Problem?!

nuclear-waste-1471361_640Durch eine Freundin wurde ich auf die Doku „Versenkt und Vergessen – Atommüll vor Europas Küsten“ aufmerksam. Die Dokumentation ist zwar schon etwas älter, aber ich habe bis vor Kurzem noch nichts davon gewusst. Ich finde es beängstigend und begann mich im Zuge dessen intensiver mit der Problematik Atommüll und Endlagersuche zu befassen. Es ist nach wie vor brandaktuell. Durch meine Recherche erhielt ich Einblick in die Schwierigkeit und Komplexität des Themas Atommüll, erfuhr von den Abgründen der Atomindustrie und welche Gefahren hinter alldem stecken… Weiterlesen

Advertisements

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #4

plastic-bottles-115074_640Nach zwei Dokumentationen und diversen Blogbeiträgen einer Plastik-Verweigerin, trottete ich benommen in die Küche und schaute mich um. Ich fasste mir an die Stirn und überlegte was um Himmels Willen ich hier eigentlich wollte. Ich schaute mich um und sah auf Anhieb 2 Plastikflaschen, Cocktailtomaten in der Plastikverpackung, Toastbrot in der Plastikverpackung, Tellerpfirsiche (hhmm lecker) in der Plastikverpackung. Ich öffnete den Kühlschrank: Joghurt im Plastikbecher, Möhren in der Plastikschale, Käse in der Plastikverpackung. ALLES aus Plastik! Wumms, die Kühlschranktür flog zu. Deprimiert lehnte ich mich dagegen. Nun habe ich schon 3 Artikel zum Thema Plastik geschrieben und habe immer noch nichts gelernt. Weiterlesen

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #3

zerstörerische Beauty-Produkte

cream-1327847_640Stolz präsentieren wir unserer Freundin die neu ergatterte Gesichtscreme mit dem tollen Duft, davon haben wir natürlich noch eine Body Lotion und eine Nachtcreme. In einer dunklen Ecke des Damen Schranks steht auch eine Anti-Aging Creme, die nicht freiwillig präsentiert wird. Letztens haben wir uns eine Zahnpasta gekauft mit der Hoffnung, dass unsere Zähne heller strahlen als Las Vegas. Natürlich fühlt man sich als Frau von Welt und gepflegt und schön sowieso. Doch die hübschen Verpackungen und Versprechen täuschen über den hässlichen, unsichtbaren Inhalt hinweg.  Weiterlesen

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #2

Plastik – eine Umweltsünde

plastic-1433138_640Wir kaufen beinahe täglich Plastik, um es kurz danach im Müll zu entsorgen. Das gilt nicht nur für Plastiktüten oder Plastikflaschen ohne Pfand. Wenn ich an der Kasse des Supermarkts stehe und in meinen Einkaufswagen schaue, hat fast jeder Artikel eine Plastikverpackung und selbst das Obst und Gemüse wird in Plastik eingetütet. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und deshalb fällt den Meisten, mich eingeschlossen, die Plastikflut zunächst nicht auf. Weiterlesen

Plastik, unser Lebensbegleiter?! #1

toy-ducks-535335_640Mir tönt vom gestrigen Kinobesuch immer noch diese unerfreuliche MC Donalds Werbung in den Ohren. Ihr wisst schon, eine von der Sorte, die kleine Kinder dazu animieren soll sich mit fettigen Kalorienbomben vollzustopfen, indem angesagte Spielzeugfiguren angepriesen werden. Die Burger sind abartig, von der Werbemasche ganz zu schweigen, vor allem, wenn man bedenkt, dass diese Figuren aus nicht-erneuerbaren Rohstoffen produziert werden. Weiterlesen

Der Luchs -auf leisen Pfoten streift er durch unsere Wälder

Merkmale des Pinselohrs

8613846379_4b418a1d85_nDer Luchs ist ein großes Säugetier, welches zur Familie der katzenartigen Raubtiere zählt. Solch eine Samtpfote lässt sich durch den Stummelschwanz, ihre Hochbeinigkeit und, nicht zu vergessen, durch den Backenbart und die Pinselohren schnell identifizieren. Die dreieckigen Ohren mit den dunklen Haarbüscheln (Pinsel) dienen dabei zur Ortung des Schalls. Die Fellfärbung und Fleckung des Luchses ist individuell.

Insgesamt gibt es vier verschiedene Luchsarten. In Europa ist der Eurasische Luchs verbreitet, dieser kam auch in Deutschland vor. Er hat auffallend große Pfoten mit dichten Haarpolstern, um sich gegen die Kälte zu schützen.

Übrigens: Lynx kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Scharfsichtigkeit“, denn sein Sehsinn ist 6mal empfindlicher, als der des Menschen. Weiterlesen

Der Wolf – das seltene Wildtier erobert Deutschland zurück

Der Wolf in Deutschland

2398608478_51bce71923_mDer graue Geselle hält Einzug in Deutschland. Naturschützer freut das, doch viele Menschen, unter anderem Landwirte und Viehhalter stehen dem Vierbeiner skeptisch gegenüber. NABU (Naturschutzbund) berichtete, dass es zur Zeit 35 Wolfsfamilien bundesweit gäbe, darunter seien 31 Rudel und vier Paare. Vor 10 Jahren wurde eine Kampagne von NABU mit dem Namen „Willkommen Wolf“ gestartet. Im Zuge dieser gab und gibt es zahlreiche Veranstaltungen rund um den Wolf, um die Menschen besser zu informieren und ihnen die Angst zu nehmen. Seitdem gibt es mehr als 500 lokale „Wolfsbotschafter“, die in ihrer Region über das Tier informieren, sowie zahlreiche Wolfsfans. Selbst den Kindern wird plausibel gemacht, dass sie keine Angst vor dem Wolf haben müssen, auch wenn Märchen dies auf den ersten Blick vermitteln.  Weiterlesen